bookmark_borderDas Glücksspielverbot für Kreditkarten in Großbritannien könnte diese Woche bekannt gegeben werden

Die in Großbritannien ansässigen Wett- und Glücksspielanbieter machen sich angesichts des zunehmenden Drucks auf die Branche und der verdammten Kritik, dass sie nicht genug tun, um das Problem des Glücksspiels anzugehen, auf eine Eindämmung des Kreditkartenspiels gefasst.

Das drohende Vorgehen könnte entweder ein pauschales Verbot von Kreditkartenspielen oder Einschränkungen wie Ausgabenbeschränkungen beinhalten, um zu verhindern, dass Glücksspielkunden übermäßig viel Geld für Wetten ausgeben.

Die neuen Regeln werden in einem Bericht der britischen Glücksspielkommission vorgestellt, der bereits in der kommenden Woche veröffentlicht werden könnte

Die Nachricht, dass der britische Glücksspielwächter vorhatte, das Glücksspiel mit Kreditkarten einzudämmen, wurde erstmals im Sommer 2019 veröffentlicht. Die Glücksspielkommission startete hier eine zwölfwöchige Konsultationsphase Anfang August Aufforderung an die Öffentlichkeit und andere Interessengruppen der Branche, ihre Meinung dazu zu äußern, ob die Verwendung von Kreditkarten für Glücksspielzwecke verboten oder zumindest eingeschränkt werden sollte.

Die Regulierungsbehörde für Glücksspiele erklärte zu Beginn des Konsultationszeitraums, dass sie nach ihrem Ende Anfang November ” angesichts der durch diese Konsultation erhaltenen Beweise und der bereits eingereichten Daten die am besten geeignete Vorgehensweise ergreifen werde ” .

Kunden von in Großbritannien lizenzierten Websites für Sportwetten und Casino-Spiele sowie von Einzelhandels-Wettbüros können derzeit Einzahlungen mit ihrer Kreditkarte vornehmen. Experten haben die Verwendung von Kreditkarten als einen der Hauptfaktoren für den Anstieg des in den letzten Jahren verzeichneten Glücksspielproblems angeführt .

Wird ein Verbot des Glücksspiels mit Kreditkarten wirklich helfen?

Laut Branchenangaben wird die britische Glücksspielkommission ein generelles Verbot der Verwendung von Kreditkarten für Glücksspiele oder zumindest strenge Einschränkungen empfehlen , einschließlich der Beschränkung der Kunden auf die Verwendung nur einer Kreditkarte.

Das Glücksspiel mit Kreditkarten wurde auch im Zusammenhang mit einer geplanten Überarbeitung des britischen Glücksspielgesetzes erwähnt , die Mitte der 2000er Jahre unter Tony Blair ausgearbeitet und eingeführt wurde. Die Verwendung von Kreditkarten für Glücksspielzwecke war eines der Hauptprobleme einiger Abgeordneter, darunter der stellvertretende Vorsitzende der Labour Party, Tom Watson, der den Fall einer Frau beschrieb, die in nur zwei Tagen eine Spielschuld von 100.000 Pfund aufbaute, indem sie online mit neun Wetten setzte Kreditkarten.

Nachrichten über die bevorstehende Umstellung des Kreditkartenspiels wurden von vielen begrüßt, andere warnten jedoch davor, dass schwerwiegende Einschränkungen problematische Spieler nur zu nicht lizenzierten Betreibern oder zur Aufnahme von Zahltagdarlehen führen würden, um ihre Gewohnheit zu stärken.

Die Labour-Abgeordnete Carolyn Harris, Vorsitzende einer Allparteien-Fraktion für spielbedingte Schäden, hat unerbittlich ein generelles Verbot der Verwendung von Kreditkarten für Glücksspiele gefordert. Sie hat sich auch dafür eingesetzt, dass Banken Maßnahmen einführen, die verhindern, dass Kunden ihre Überziehungskredite zum Spielen nutzen.

Einige Banken haben bereits Tools eingeführt, die Kunden helfen sollen, die möglicherweise ein Glücksspielproblem haben. Halifax undHSBChaben beide kürzlich angekündigt, dass ihre Kunden ihre Kreditkarten von der Verwendung zum Spielen ausschließen können. Inhaber von HSBC-Karten können ihre Kreditkarten erst nach einer 24-Stunden-Bedenkzeit für Glücksspielzwecke wiederverwenden, während Halifax-Kunden erst nach 48 Stunden wieder Einzahlungen mit ihren Karten vornehmen können.

bookmark_borderIndien überholt China beim Peer-to-Peer-Bitcoin-Handelsvolumen

China war bei der Einführung von Blockchain- und Kryptowährungen immer den anderen voraus. Wenn es jedoch um Peer-to-Peer-Bitcoin-Volumina geht, gewinnt der Nachbar des Landes, Indien, stark an Dynamik.

Die indische Zentralbank, die Reserve Bank of India (RBI), hatte ein generelles Verbot von Kryptowährungen verhängt, das Banken und finanzielle Intuitionen daran hinderte, mit Kryptowährungen umzugehen.

Seit das Verbot verhängt wurde, hat der Peer-to-Peer-Markt des Landes an Fahrt gewonnen, da Krypto-Enthusiasten nach Wegen suchten, um das Verbot zu umgehen

Das Verbot wurde jedoch Anfang dieses Jahres aufgehoben, nachdem der Oberste Gerichtshof der Nation die Entscheidung der RBI verworfen hatte. Dies eröffnete der Nation den Weg, sich dem Krypto-Trend anzuschließen, und seitdem boomt die Krypto-Wirtschaft der Nation.

Laut einem Bericht des Krypto- und Blockchain-Analyseunternehmens Arcane Research sind Indien und China zusammen für 33% des Bitcoin-Peer-to-Peer-Handelsvolumens (p2p) verantwortlich . In jüngerer Zeit hat Indien China übertroffen.

Mehrere Faktoren dahinter

Seit der Aufhebung des Verbots ist das Handelsvolumen von Bitcoin Lifestyle um mehr als 87% gestiegen, was Indien als einen der aufkommenden Kryptowährungs-Hotspots kennzeichnet. Es könnte mehrere Gründe für den monumentalen Aufstieg geben, und einer der Hauptgründe für jedes Land der Dritten Welt ist die Inflation.

Indien verzeichnet eine hohe Inflationsrate von 7,6%, wobei die indischen Rupien (INR) gegenüber dem Dollar ständig an Wert verlieren, obwohl dieser sich selbst schwächt.

Dies kann mit der Tatsache verbunden sein, dass die Nation eine riesige Überweisungswirtschaft ist, mit Überweisungen im Wert von 83 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019, die 2,9% ihres BIP ausmachen, was nahe 3 Billionen US-Dollar liegt. Einige dieser Transaktionen können mit Bitcoin verarbeitet werden, um den Prozess billiger und schneller zu machen.

Die Nation wurde bereits 2016 einer Demonstration unterzogen, die zu langen Warteschlangen an Geldautomaten führte, da hochwertige Banknoten in großen Summen abgezogen wurden. Dieses Szenario könnte Kryptowährungen auch zu einer attraktiven Alternative gemacht haben.

In Entwicklungsländern wie Indien haben viele keine Bankkonten; Bitcoin eröffnet den Zugang zur globalen digitalen Wirtschaft und bringt Indien in Szene.

Darüber hinaus ist die Nation auch das weltweite Outsourcing-Zentrum für Codierung und verfügt daher bereits über eine hervorragende Grundlage, um technologische Innovationen wie Kryptowährungen und Blockchain zu nutzen.

All diese Faktoren könnten zum Wachstum der Bitcoin-Wirtschaft des Landes beitragen, und das ist nicht überraschend. Die meisten Länder der Dritten Welt haben gesehen starke Nachfrage nach cryptocurrencies, mit Bitcoin die beliebteste unter allen Seins.

bookmark_borderBitcoin streeft naar een nieuwe 35 maanden hoge herhalingsinvestering van $18.400.

De Bitcoin-volatiliteit is terug na een koersbeweging van $1.000 in een dag. De cryptocurrency probeert weer schoten te lossen op $18.400.

Bitcoin heeft de $18.000 teruggewonnen na een daling tot $17.400 gisteren. De meeste alternatieve munten hebben ook de recente verliezen teruggewonnen en de totale marktkapitalisatie is weer gestegen naar $510 miljard.

Bitcoin Spikes met $1K in een dag

Bitcoin heeft zich iets teruggetrokken, maar zit nog steeds boven het $18.000 niveau, en speculaties over het al dan niet breken van de ATH door BTC liggen weer op tafel. Om dit te doen moet Bitcoin Bank de weerstandslijnen van $18.500, $18.950, $19.400 en $19.660 overwinnen.

De primaire cryptocurrency brak boven de $16.000 op 16 november en heeft niet teruggekeken. In feite is BTC aanzienlijk in waarde gestegen omdat het op 18 november een nieuw jaarlijks hoogtepunt van $18.500 bereikte.

Sindsdien heeft de cryptocurrency echter problemen gehad met het handhaven van zo’n steil prijskaartje. Gisteren nog namen Bitcoin-beren het heft in handen en dumpten de activa tot het intraday-laagtepunt van $17.400.

BTC is de laatste tijd echter niet al te lang beneden gebleven en sprong al snel weer boven de $18.000 uit. Deze keer ging de prijsstijging door, en slechts een paar uur geleden bereikte BTC $18.400. Dit resulteerde in een prijsstijging van $1.000 in minder dan 24 uur.

 

Aan de andere kant zijn de steunniveaus op $17.930, $17.700 en $17.500 de eerste verdedigingslinie in het geval van een prijsonderbreking.

Altcoins verheugen zich

De alternatieve munten hadden het erger tijdens het bloedbad van gisteren. De situatie is in één dag dramatisch veranderd met enkele indrukwekkende prijssprongen. Ethereum is met meer dan 3% gestegen en zit op $490. ETH is dus ongeveer 5 dollar verwijderd van het jaarlijkse hoogtepunt.

Ripple en Bitcoin Cash heeft een vergelijkbaar percentage gepompt – respectievelijk 3,5% tot $0,30 en $253. Binance Coin (1,4%), Chainlink (4%) en Cardano (1,7%) staan ook in het groen.

Echter, Litecoin en Polkadot zijn de beste performers uit de top tien met 11% pieken. DOT handelt bij $5.2, terwijl LTC voor het eerst sinds februari 2020 boven de $80 staat.

Nog indrukwekkender dubbelcijferige winsten zijn te zien aan de midden- en onderkapse altsoorten. SushiSwap leidt met een stijging van 27% in een dag. Bovendien is SUSHI in een week met 130% omhooggeschoten naar $1,70.

Golven (26%), CyberVein (18%), Reserve Rights (15%), Yearn.Finance (14%), Uniswap (14%), Curve DAO Token (13%) en Huobi Token (12%) hebben ook opmerkelijke prijsstijgingen laten zien.

Globaal, heeft de cryptocurrency markt GLB aan $512 miljard na het onderdompelen aan $480 gisteren geschommeld.

bookmark_borderLa Deutsche Bank affirme que les investisseurs préfèrent de plus en plus le Bitcoin à l’or comme couverture contre l’inflation

L’attrait de Bitcoin en tant que réserve alternative d’actifs de valeur se renforce, selon les analystes de la banque d’investissement allemande Deutsche Bank.

“Il semble y avoir une demande croissante pour l’utilisation du bitcoin là où l’or était utilisé pour couvrir le risque dollar, l’inflation et d’autres choses”, a déclaré Jim Reid, directeur général, responsable de la stratégie de crédit fondamentale mondiale, selon ZeroHedge .

Le Crypto Trader a longtemps été considéré par les partisans comme de l’or numérique, en raison de son approvisionnement limité et prévisible et de son cas d’utilisation comme réserve de valeur en dehors de l’influence bancaire.

Alors que le bitcoin a gagné 144% cette année, l’or est en hausse de 22%

Les deux actifs semblent avoir bénéficié des politiques monétaires et budgétaires de stimulation de l’inflation lancées par les banques centrales et les gouvernements du monde entier pour contenir les retombées économiques de la pandémie de coronavirus.

La crypto-monnaie a augmenté de plus de 25% ce mois-ci seulement, malgré les espoirs d’une reprise économique mondiale rapide sur les vaccins potentiels contre les coronavirus et d’un meilleur appétit pour le risque sur les marchés boursiers. L’or a cependant été à la hauteur de sa réputation d’actif refuge en chutant de 1% jusqu’à présent ce mois-ci.

La divergence entre l’or et l’argent d’une part, et le bitcoin d’autre part, est l’une des bizarreries de ce mois-ci, selon Reid

Les fabricants de médicaments américains Pfizer et Moderna ont annoncé des résultats encourageants pour leurs vaccins expérimentaux contre le coronavirus au début du mois, déclenchant une rotation de l’argent entre l’or et d’autres actifs refuges et les actifs à risque.

Reid a déclaré à Bloomberg plus tôt ce mois-ci que les vaccins contre les coronavirus équivalaient à une relance budgétaire mondiale. Christian Nolting, directeur mondial des investissements chez Deutsche Bank Wealth Management, a déclaré que l’ inflation pourrait augmenter modérément en 2021 et 2022, ce qui est de bon augure pour les actions et l’or.

Au moment de mettre sous presse, le bitcoin se négocie à près de 17550 $, tandis que l’or change de mains à 1860 $ l’once.

bookmark_borderBitcoin critic Jeffrey Grundlach describes Bitcoin as a suitable hedge against inflation

Jeffrey Grundlach recently announced that he saw Bitcoin and gold as a suitable alternative to bonds to prepare for inflation. He had only spoken out against the cryptocurrency at the beginning of October 2020 during an interview called “Bitcoin, a lie”.

During a gigAt the webcast on November 2, 2020, Jeffrey Gundlach, also known as “Bond King”, bond manager and CEO of DoubleLine Capital, spoke about the cryptocurrency Bitcoin Superstar reviews. Declared in 2017that he has no intention of investing in BTC.

A month ago Gundlach doubted the anonymity of Bitcoin and questioned the security of the cryptocurrency:

I don’t believe in Bitcoin and I think it’s a lie. I think it can very well be tracked and don’t think it’s anonymous.

Despite this sharp criticism, Grundlach stated that he was by no means a Bitcoin hater

Just a month later, he confirmed his statement and even went one step further. During his speech, he told the audience that in times of the COVID-19 pandemic, it was important to own real assets to hedge against impending inflation. In his opinion, gold and Bitcoin are ideally suited for this.

With this unexpected recognition for the cryptocurrency Bitcoin, Grundlach spoke out in favor of BTC investments for the first time

He added that he still believes gold will continue to make significant gains over time. Together with David Rosenberg, the founder and chief strategist of Rosenberg Research, he was also skeptical about the intrinsic value of long-term bonds. Even so, investors should protect their portfolios.

In the US election year 2016, Grundlach predicted Donald Trump’s victory for the presidency of the United States. Even if he is not so sure about the current election, he thinks that Trump will be elected again.

bookmark_borderAufsichtsbehörden des Bundesstaates Wyoming genehmigen Avanti, Amerikas 2. Bitcoin Bank

Lassen Sie sich tägliche Krypto-Briefings und wöchentliche Bitcoin-Marktberichte direkt in Ihren Posteingang liefern.

Die Kryptogeldbank von Avanti wurde diese Woche einstimmig von den staatlichen Aufsichtsbehörden mit 8:0 Stimmen angenommen.
Die Bank plant auch die Einführung einer stabilen Münze namens AVIT.
Obwohl Avanti darauf abzielt, eine Nische in der Bankbranche zu besetzen, bieten auch viele andere Unternehmen vergleichbare Dienstleistungen an.

Avanti sagt, dass es die Genehmigung für seine in Wyoming ansässige Kryptogeldbank erhalten hat, wie aus einer neuen Pressemitteilung hervorgeht.

Bank einstimmig genehmigt

Avanti wurde erstmals im Februar angekündigt. Nun hat die Bank die Zustimmung des Wyoming State Banking Board erhalten, das mit 8:0 dafür stimmte, dem Unternehmen eine Bankcharta zu gewähren.

Die Bank plant, mehrere Dienstleistungen im Zusammenhang mit Kryptowährungen anzubieten, darunter eine an den US-Dollar gebundene stabile Münze (AVIT), Depotdienstleistungen, Online-Banking und “Prime”-Dienstleistungen. Sie plant, im Jahr 2021 kommerzielle Konten anzubieten und später weitere Konten einzuführen.

Das Hauptaugenmerk von Avanti wird auf dem AVIT-Token liegen, den es als “Stablecoin Disruptor” bezeichnet, der rechtliche, buchhalterische und steuerliche Fragen lösen wird. Das Unternehmen plant die Einführung von AVIT auf Ethereum, auf der flüssigen Seitenkette von Bitcoin und möglicherweise auf anderen Blockketten in der Zukunft.

Firmengründerin Caitlin Long sagt, dass Avanti beabsichtigt, die “traditionellen und digitalen Asset-Finanzsysteme” zu überbrücken, indem es Dienstleistungen anbietet, die es derzeit anderswo nicht gibt. Sie fügt hinzu, dass derzeit nur Spezialverwahrstellen mit Sitz in Wyoming in der Lage sind, Transaktionen von Dollar zu digitalen Vermögenswerten in den USA abzuwickeln.

Avanti im Kontext
Obwohl Avanti eine Nische in der Krypto-Banking-Branche füllen möchte, ist es nicht die einzige Bank, die in ihrem Zuständigkeitsbereich mit digitalen Vermögenswerten arbeitet.

Crypto Exchange Kraken hat in diesem Jahr auch eine Bank in Wyoming erhalten. Angesichts der Tatsache, dass Kraken in der Krypto-Gemeinschaft seit langem einen guten Ruf genießt, könnte es mehr Aufmerksamkeit erregen.

Einige Kryptofirmen bieten auch Dienstleistungen an, die mit denen von Avanti vergleichbar sind, ohne als Bank zu fungieren. Coinbase Custody und Bakkt bieten zum Beispiel Verwahrungsdienste für Krypto-Währungen an, während JPMorgan und Stronghold regulierungsfreundliche Stablecoins anbieten.

Ungeachtet dessen zeigen die Fortschritte von Avanti deutlich, dass der traditionelle Finanzsektor zunehmend an Kryptowährung und digitalen Vermögenswerten interessiert ist.

bookmark_borderAuszahlungen für Ransomware-Versicherungen könnten gegen Sanktionen verstoßen

Versicherungsunternehmen, die im Falle einer Ransomware-Nachfrage Cyberkriminelle im Auftrag von Unternehmen auszahlen, könnten nach Angaben des US-Finanzministeriums gegen Sanktionen verstoßen. Eine Flut von Hacks, gefolgt von Ransomware-Forderungen in den letzten Jahren, hat dazu geführt, dass Versicherungsunternehmen das Lösegeld zahlen, normalerweise in Bitcoin Superstar. Das Finanzministerium hat jedoch gewarnt, dass Versicherungsunternehmen dies könnten, wenn nachgewiesen wird, dass die Hacker mit Ländern auf der US-Sanktionsliste verbunden sind mit harten Strafen konfrontiert.

Ransomware-Versicherung benötigt mehr als je zuvor

Die Warnung an Versicherungsunternehmen kam vom OFAC (Office of Foreign Assets Control) und dem Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN) des Finanzministeriums und bezog sich auf die wachsende Anzahl von Ransomware-Fällen, in denen Zahlungen in Bitcoin verlangt werden.

Die Zahlungsanforderungen für Ransomware sind während der Coronavirus-Pandemie gestiegen, da immer mehr Menschen von zu Hause aus arbeiten, sodass Hacker Online-Systeme effektiver ansprechen können. Reuters schätzt die durchschnittlichen Ransomware-Zahlungen für das zweite Quartal auf 178.254 USD, was einem Sprung von 60% gegenüber dem ersten Quartal entspricht.

Sanktionierte Länder Prominente Hacker

Die Warnung des Finanzministeriums ist keine müßige Bedrohung. Es ist bekannt, dass Nordkorea ein bekannter Cyber-Hacker ist , dessen staatlich geförderte Lazarus-Gruppe in den letzten Jahren durch Ransomware-Anforderungen und Kryptowährungs-Hacks Hunderte Millionen Dollar einbrachte.

OFAC zitierte Cyberangriffe aus dem Jahr 2015, die später auf Hacker in Nordkorea und Russland, zwei sanktionierten Ländern, zurückgeführt wurden, und betonte, dass Unternehmen, die mit sanktionierten Ländern oder bestimmten Personen aus diesen Ländern zusammenarbeiten, strafrechtlich verfolgt und bestraft werden können.

Die Erinnerung bringt Versicherungsunternehmen in eine schwierige Position und kann dazu führen, dass Deckung im Zusammenhang mit Ransomware gezogen wird, sodass Unternehmen, die das Baby in der Hand halten, gehackt werden müssen.

bookmark_borderAQUI ESTÁ A CHAVE DE APOIO QUE O BITCOIN DEVE DEFENDER PARA EVITAR SÉRIAS DESVANTAGENS

  • Bitcoin tem lutado para obter qualquer impulso claro para cima durante as últimas semanas.
  • Isto degradou sua força técnica, resultando em uma maior pressão de venda.
  • Os analistas estão crescendo um pouco cautelosos sobre as perspectivas a curto prazo do criptograma.

No entanto, é essencial notar que ela permanece acima de múltiplos níveis cruciais.
Como tal, até que esses níveis de apoio em toda a região inferior a 11.000 dólares sejam quebrados, a BTC pode ainda estar bem posicionada para ver mais vantagem.

O Bitcoin Circuit e o mercado de moedas criptográficas agregadas viram hoje um declínio acentuado que ocorreu depois que a BTC mergulhou para seu nível de suporte a curto prazo de US$ 11.400.

Este declínio ocorreu após um período de força visto nos últimos dias, durante o qual a BTC tentou quebrar a pesada resistência, ficando em US$ 12.000.

A contínua incapacidade de Bitcoin de romper esta região de resistência parece apontar para uma fraqueza subjacente significativa, revelando potencialmente que os touros estão ficando mais fracos a cada dia.

Os comerciantes estão agora observando que a moeda criptográfica de referência é provável que veja alguma negociação lateral a curto prazo, devido ao apoio maciço entre $11.200 e $11.400.

O BITCOIN SE APROXIMA DA PRINCIPAL REGIÃO DE SUPORTE À MEDIDA QUE A FRAQUEZA TÉCNICA SE ACUMULA.

No momento em que escrevo, a Bitcoin está comercializando mais de 3% a seu preço atual de $11.400. Isto marca um notável declínio em relação aos máximos diários de quase US$ 11.800 que foram fixados ontem.

Como os touros não foram capazes de quebrar acima de $12.000 após o declínio abaixo deste nível, provavelmente continuará agindo como resistência crucial nos dias, semanas e possivelmente até meses à frente.

Um analista de criptografia popular está agora apontando para uma faixa entre $10.900 e $12.370, observando que qual destes limites é quebrado primeiro deve revelar a tendência de médio prazo da criptografia.

“Aí está o alcance a ser observado – espero que mais de lado com altcoins continuem a fazer movimentos. A CME Gap meme continua inexplorada – mas não precisa preencher. Mas espero que venham alguns pavios para baixo – mesmo que qualquer fechamento diário acima de US$ 10.500 continue em alta”, disse ele.

AQUI ESTÃO OS PRINCIPAIS NÍVEIS DE APOIO QUE OS TOUROS DEVEM DEFENDER CONTRA UM MERGULHO DE ATÉ $10.000

Outro analista explicou que ele está atento para ver se os touros podem defender a região entre $11.200 e $11.400.

Ele observa que uma quebra abaixo deste nível poderia enviar Bitcoin diretamente para $10.000.

“$11.200-11.400 é uma área obrigatória”. Se perdermos essa zona, acho que estaremos indo para $10.000″. Quebra e vira $12.000 -> novos máximos”.

Como a pressão de venda atualmente exercida sobre a Bitcoin está começando a aumentar, os investidores poderão em breve ter uma idéia do estado de sua tendência de crescimento a médio prazo.

bookmark_borderHow the digital Yuan will change the currency fiat

The current Covid-19 pandemic has shown once again that the financial world is not stable at all, and there are many challenges facing the entire market.

These problems have accelerated the process of cryptocurrency disclosure and to date, experts argue that the global economy needs a solution that offers fast payments, security and privacy.

China started testing the digital yuan a few months ago, but it is not the only country to do so. Many countries around the world, such as the US, UK, France and several other jurisdictions are working on their digital currencies.

All this prompts many experts to say that in the near future digital currencies will be available to ordinary citizens all over the world.

Why are digital currencies so necessary?

Over the years, the world has faced a number of challenges and the current fiat currencies have not been able to survive these problems. For this reason, the world needed to invent something new, and digital currencies emerged.

Digital currencies have been adopted in many financial markets, one of the main ones being Forex trading.

As one of the analysts at topforextradingbrokers.com said:

“Digital currencies are becoming part of Forex trading like never before. Some of the best FX brokers in the market have already adopted them, and there are many more to come”.

This means a lot. Forex trading is one of the largest financial markets in the world, and can help digital currencies become more popular and useful.

The Central Bank of China has launched the test of its digital currency. This has happened in four cities in the country, including Shenzhen, Suzhou, Hunan and Chengdu. To make it much easier to integrate currency into the daily life of the country’s population, the authorities decided to implement the currency in social and fiscal matters.

City dwellers will be able to use the currency for everyday activities, such as payments at McDonald’s, Subway and many other popular chains.

According to the Chinese authorities, digital Bitcoin Profit currency offers several advantages. The biggest, however, is that it represents a sovereign digital currency that is an effective alternative to the US dollar settlement system.

In addition, this national digital currency will also accelerate payments, increase the number of transactions and their volumes, which will eventually increase the country’s GDP. This is very important, especially after the Covid-19 pandemic, which hit China’s GDP very hard.

Why is China working so hard on the digital Yuan?

According to the authorities of the country, the development of digital currency has become a technical inevitability. According to them, it is not whether they want it or not, it happens because it is an absolute necessity.

The world is becoming more and more digital every day, and the need for digital currency is also increasing every day. According to the leaders of the country, the pandemic has further increased the need for digital currency.

Because of the current events, it seems that every single Central Bank around the world should start thinking about its digital currency. According to recent data, 22% of all central banks have shown interest in creating their own digital currency, which is hardly surprising when you look at the pace at which the digital world is developing.

However, there are many challenges along the way. First, it would be important for central banks to become a kind of “technology company”. This is a very important challenge. In addition, countries must have enough technology to sustain progress.

As difficult as it is, however, China has already started the game, and there seems to be no end to it. In the near future, more and more countries will start working on their national cryptos, and the future has a lot to do with the digital world.

bookmark_borderLa volatilité de Bitcoin pourrait grimper alors que 62k options BTC expirent vendredi

Environ 62000 options BTC expirent ce vendredi 28 août.

L’expiration des contrats à terme et des options Bitcoin est connue pour avoir un impact significatif sur le prix du BTC.

Un scénario possible est que Bitcoin teste 11 200 $ ou même 11 000 $ avant ou après vendredi

La dernière semaine de chaque mois de trading Bitcoin est significative en ce sens qu’elle coïncide avec l’expiration des produits dérivés BTC tels que les contrats à terme et les options. En ce qui concerne le premier, il existe une croyance largement répandue parmi les traders en crypto que l’expiration des contrats à terme CME Bitcoin le dernier vendredi de chaque mois, a un impact négatif sur le prix du BTC.

Plus de 62000 options BTC expirent le 28

Cependant, le trading Bitcoin a mûri et le groupe CME, aux côtés de plusieurs échanges cryptographiques tels que Binance et Deribit, propose désormais des options BTC. Selon l’équipe de Skew.com, un total de 62000 options BTC expirent ce vendredi 28 août. L’équipe a rendu publique son observation de l’état actuel des marchés Bitcoin via le tweet suivant.

L’expiration de 62k options BTC pourrait signifier une volatilité

L’expiration d’un si grand nombre d’options Bitcoin devrait entraîner une certaine volatilité d’ici vendredi. Cette volatilité pourrait voir le coin ascendant de Bitcoin

jouer et la valeur de BTC tombant à 11000 $. Ce scénario a été décrit par l’équipe de Crypterium comme suit

Selon l’analyse technique, le tableau reste le même: un coin ascendant et de fortes divergences baissières sur les indicateurs. Tout cela indique une baisse d’au moins 11 000 $.

Cependant, l’accalmie peut ne pas durer longtemps. Le 28 août, les options devraient expirer pour un montant de 62000 BTC ou ~ 7 milliards de dollars. Cela peut entraîner une augmentation significative de la volatilité et une forte variation du prix de la première crypto-monnaie.

Un record de 62000 options BTC expire ce vendredi et une volatilité significative du Bitcoin pourrait accompagner leur expiration. Grâce à une analyse technique, une baisse semble plus probable étant donné la tendance à la hausse de Bitcoin qui pourrait faire chuter le BTC à 11000 $.

Comme pour toutes les analyses de Bitcoin, les traders et les investisseurs sont invités à utiliser des stop loss adéquats et un faible effet de levier lors du trading de BTC sur les différentes plateformes de dérivés.